Acrobat
Active People
Atype
Bravo Juggling
Carnival Toys
Duncan
Erfurth
Flames'n'Games
Fyrefli
Grimas
Henrys
JL Magic
Jofrika
Juggle Dream
Kosmos
Lunastix
Mister Babache
OID Magic
Pappnase
Play Juggling
Pustefix
QU-AX
Qualatex
Smiffys
Snazaroo
Talking Tables
Tobar
Widman
Zauberparadies

Kiwido/Poi

18 Artikel

pro Seite

18 Artikel

pro Seite

Pois und Kiwidos im Jonglierparadies

Die Pois eignen sich hervorragend als Element der Bewegungskunst. Das Poi besteht aus einem Ball oder einem Gewicht, das am Ende einer Schnur geschwungen wird. Mit einem Poi in jeder Hand bedarf es einiger Koordination, dass sich die Schnüre nicht verwickeln. Das kunstvolle Schwingen unter Ausnützung der Zentrifugalkraft ist nicht ganz einfach, doch fördert es gerade auch bei Kindern die Koordination.

 

Der Ursprung der Pois

Die Pois haben ihren Ursprung in Neuseeland. Es ist jedoch nur wenig bekannt. Maori-Frauen hatten angeblich zewi Äste geschwungen, die an den Enden mit Flachs verbunden waren. Durch Entzünden der Enden entsand beim Eindunkeln oder in der Nacht ein spezielles Bild in der Luft. Die Pois wurden eingesetzt, um die Beweglichkeit der Hände zu erhalten und bei Männern, damit sie ihre Koordination und Stärke fördern konnten.

 

Pois mit und ohne Feuer

Das Schwingen der Pois sieht insbesondere in der Dunkelheit faszinierend aus, wenn mit Leucht-Pois oder Feuer-Pois gearbeitet wird. Die Pois zeichnen in der Dunkelheit richtige Lichtmuster in die Luft. Mit einer guten Kamera eingefangen können so Kunstwerke entstehen, die absolut unglaublich und sehr schön aussehen. Einige Eindrücke findest du auf der Internetseite von juggling.tv

Kontaktieren Sie uns, falls Sie den von Ihnen gewünschten Artikel nicht finden. Gerne beraten wir Sie.